Boxsack ARTZT Vintage Series

SKU: LA-4301

Prix:
Prix réduitCHF 349.00

Description

Boxsack im Vintage Look

Das Boxtraining stellt eine wirkungsvolle √úbung f√ľr Kraft, Kondition und Koordination dar. Diese spezifische Trainingsform erfordert h√∂chste Konzentration und st√§rkt die Muskulatur im gesamten K√∂rper. Im Einklang mit dem Boxsack der Artzt Vintage Series sind auch die dazugeh√∂rigen Boxhandschuhe Artzt Vintage Series im authentischen Vintage-Look erh√§ltlich.

Technische Daten:

  • Gr√∂sse: 115 x 30 cm
  • L√§nge der Kette: 60 cm
  • Gesamtl√§nge inkl. Kette: 175 cm
  • Gewicht: ca. 25 - 30 kg
  • Obermaterial: Rindsleder
  • St√§rke des Leders: 1,2 - 1,5 mm
  • inkl. Ankerkette und F√ľllung

Der solide Sandsack erfordert eine Aufh√§ngung an einer robusten Decke, wie zum Beispiel Beton, Holzbalken oder Stahl. Ein passendes Befestigungsmittel ist der Multihaken Artzt Vitality, der bei korrekter Montage bis zu 300 kg standh√§lt. Um ausreichend Raum f√ľr das Schwingen w√§hrend des Trainings zu gew√§hrleisten, sollte der Bereich um den Boxsack frei von anderen Gegenst√§nden sein, um m√∂gliche Sch√§den zu vermeiden. Optimal ist die Montage des Boxsacks mit der Unterkante in etwa auf H√∂he der Oberschenkel und einem Abstand von 60 - 80 cm vom Boden, abh√§ngig von der K√∂rpergr√∂sse. Da der Boxsack inklusive der mitgelieferten Kette eine L√§nge von 175 cm hat, sollte die Deckenh√∂he bei ungef√§hr 2,30 - 2,50 m liegen.

Jedes Exemplar wird durch abgewetzte Stellen und Flecken zu einem Unikat. Um dem hochwertigen Rindsleder einen individuellen Vintage-Look zu verleihen, wurde ein professionelles Verfahren entwickelt, das jedem Boxsack seine einzigartige Optik verleiht, ohne den Einsatz chemisch bedenklicher Substanzen. Dadurch wird nicht nur die Umwelt geschont, sondern auch die Haut des Sportlers. Das eigens f√ľr die Serie gestaltete Logo wird von Hand aufgebracht und verleiht so jedem Produkt der Artzt Vintage Series eine unverkennbare Note.

Les clients qui ont acheté ceci ont également commandé :

derniers articles consultés